輔仁大學
學術資源網

記錄編號3377
狀態NC088FJU00474003
助教查核
索書號
學校名稱輔仁大學
系所名稱德語語文學系
舊系所名稱
學號485216044
研究生(中)董怡瑩
研究生(英)Tung, I-ying
論文名稱(中)德漢死亡委婉語中的文化意涵
論文名稱(英)The Cultural Implication of German and Chinese Euphemisms in the Sphere of Death
其他題名
指導教授(中)張善禮
指導教授(英)Chang, San-lii
校內全文開放日期不公開
校外全文開放日期不公開
全文不開放理由
電子全文送交國圖.同意
國圖全文開放日期.2005.01.01
檔案說明電子全文
電子全文01
學位類別碩士
畢業學年度88
出版年
語文別
關鍵字(中)委婉語 死亡
關鍵字(英)euphemism death
摘要(中)在人與人的言語交際中普遍存在著語言禁忌,規範各個文化中不便談論的話題及不宜直說的字眼。由於禁忌心理的存在,「委婉語」成為一種重要的言語迴避手段。「委婉語」泛指具有含蓄、婉轉、暗示等修辭功能的詞語,用以指稱不吉、不恭、不雅或不潔的事物,避免或減輕直言引發聽者的難堪和不快。本文採德漢委婉語中的死亡領域為研究對象,分析該類詞語的構成形式及其婉指死亡的方式,從中比較德漢兩個文化所蘊涵的死亡形象之異同。
摘要(英)When it comes to interpersonal verbal interactions, verbal taboos are what commonly exist, which, in each culture, confine and regulate respective topics that shouldn’t be brought up or words that shouldn’t be put straight forward. Owing to the fact that, despite the different upbringing and cultural backgrounds, we all hold a certain things as taboos psychologically, thus euphemism has become an important method we would adopt when avoiding the usage of undesirable words or phrases. “Euphemism” generally refers to the words or phrases that carry such rhetorical functions as being indirect, circumlocutory or allusive. Consequently, euphemism is used as the replacement of things or objects that are unauspicious, irreverent, ungraceful or filthy, in order to avoid or ease the feelings of embarrassment and displeasure that the listeners may have when being taken out by straightforwardness. Here, this dissertation employs the euphemism dealing with “death” in both German and Chinese as the object of this research, and tries to analyze the forming structures of the words and phrases having to do with euphemism and the ways that are used to name death euphemistically, thus comparing the likeness and unlikeness of the images and connotations from within the cultures of Germany and China.
論文目次1.Einleitung 1-3 1.1Motivation und Zielsetzung 1 1.2Überlegungen zur Vorgehensweise 2 2. Begriffsbestimmung 4-11 2.1Definition von >Euphemismen< 4 2.2Definition von >Todeseuphemismen< 10 3Analyse von deutschen und chinesischen Todeseuphemismen 12-102 3.1Methode12-33 3.1.1Korpuserstellung und Datengewinnung 12 3.1.2 Klassifikation der Todeseuphemismen 15 3.1.3Prozentuale Verteilung der Todeseuphemismen 28 3.1.4Kriterien und Verfahren der Einzelanalyse 30 3.2Analyse der Umgehung der direkten Benennungen von ‘TOD’, ‘STERBEN’, ‘TOTSEIN’ im Deutschen bzw. ‘死’(si; sterben) im Chinesischen 33-68 3.2.1. Euphemisierung unter räumlichem Aspekt 33-51 3.2.1.1. Im Deutschen 33 3.2.1.2 Im Chinesischen 40 3.2.1.3Im Vergleich48 3.2.2 Euphemisierung unter zeitlichem Aspekt 51-57 3.2.2.1 Im Deutschen 51 3.2.2.2 Im Chinesischen 54 3.2.2.3Im Vergleich 56 3.2.3Euphemisierung unter körperlichem Aspekt 58-65 3.2.3.1 Im Deutschen 58 3.2.3.2Im Chinesischen 60 3.2.3.3Im Vergleich63 3.2.4 Euphemisierung unter seelischem Aspekt 65-68 3.2.4.1 Im Deutschen 65 3.2.4.2 Im Chinesischen 66 3.2.4.3 Im Vergleich 67 3.3Analyse der Umgehung der mit ‘TOD’ gebildeten Komposita bzw. mit ‘TOD’ zusammenhängenden Ausdrücken 69-102 3.3.1Zeitbezogene Todeseuphemismen 69-79 3.3.1.1Im Deutschen 69 3.3.1.2Im Chinesischen 71 3.3.1.3Im Vergleich 75 3.3.2Artbezogene Todeseuphemismen 79-91 3.3.2.1Im Deutschen 79 3.3.2.2Im Chinesischen 84 3.3.2.3Im Vergleich 87 3.3.3Personbezogene Todeseuphemismen 91-95 3.3.3.1Im Deutschen 91 3.3.3.2Im Chinesischen 92 3.3.3.3Im Vergleich 94 3.3.4Ritualbezogene Todeseuphemismen 95-102 3.3.4.1Im Deutschen 95 3.3.4.2Im Chinesischen 97 3.3.4.3Im Vergleich 100 4.Zusammenfassung der vergleichenden Analyse 103-116 4.1Vergleich der euphemistischen Umgehungsstrategien im Bereich des Todes im Deutschen und im Chinesischen103 4.2Vergleich der in der Euphemisierung zutage tretenden Todesvorstellungen im deutschen bzw. chinesischen Sprachraum 112 Anhang 117-127 Anhang 1: Zuordnung der euphemistischen Umschreibungen des Deutschen durch Aspektbetonung 117-122 Anhang 2: Zuordnung der euphemistischen Umschreibungen des Chinesischen durch Aspektbetonung 123-127 Literaturverzeichnis 129-132
參考文獻Balle, Christel: Tabus in der Sprache. Frankfurt am Main: Lang, 1990. S.17, 19, 177. Chang, Chung-yuan: Tao, Zen und schöpferische Kraft. (Aus dem Englischen übertragen von Stephan Schuhmacher.) Neuausgabe. Düsseldorf; Köln: diederichs, 1980. S. 20-21. Danninger, Elisabeth: “Tabubereiche und Euphemismen”. In: Welte, Werner (Hg.): Sprachtheorie und angewandte Linguistik. Tübingen: Narr, 1982. S. 237, 238. Dornseiff, Franz: “Pointierende Bezeichnung durch Umfassenderes”. In: Bezeichnungswandel unseres Wortschatzes. Lahr/Schwarzwald: Moritz Schauenburg, 1966. S. 47. Frazer, James George: “Tabooed Persons”. In: The Golden Bough. New York: The Macmilian Company, 1951. S. 235-259. Freud, Sigmund: “The Taboo upon the Dead”. In: Totem and Taboo. New York: W. W. Norton & Company, 1950. S. 51-63. Hannappel, Hans und Melenk, Hartmut: “Sprachsteuerung”. In: Alltagssprache. Semantische Grundbegriffe und Analysebeispiele. Uni-Taschenbücher 800. Unveränderter Nachdruck der 2., überarbeiteten Auflage von 1984. München: Wilhelm Fink, 1984. S. 263-264. Harras, Gisela: “Beschönigungen”. In: Sprachreport. Heft 4. Mannheim: Institut für deutsche Sprache, 1986. S. 16. Heidegger, Martin: Der Begriff der Zeit. Vortrag vor der Marburger Theologenschaft Juli 1924. Tübingen: Niemeyer, 1989. S. 12, 22. ---------“Dasein und Zeitlichkeit”. In: Sein und Zeit. 2. Auflage. Halle: Niemeyer, 1929. S. 234. Hippe, Robert: Der Tod im deutschen Gedicht. Bd. V. 2. Auflage. Hollfeld: C. Bange, 1984. S. 5. Hohenhaus, Peter: Ad-hoc-Wortbildung. Terminologie. Typologie, und Theorie kreativer Wortbildung im Englischen. Frankfurt am Main: Lang, 1996. S. 28-68. Jonas, Hans: Zwischen Nichts und Ewigkeit. 2. Auflage. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht, 1987. S. 50. Keller, Rudi: “Worttabu und Tabuwörter”. In: Heringer, Hans Jürgen [u.a.] (Hg.): Sprache und Literatur in Wissenschaft und Unterricht. 18. Jahrgang. Paderborn: Schöningh, 1987. 2. Halbjahr. S. 2-3. Kuhn, Fritz: “Tabus”. In: Heringer, Hans Jürgen [u.a.] (Hg.): Sprache und Literatur in Wissenschaft und Unterricht. 18. Jahrgang. Paderborn: Schöningh, 1987. 2. Halbjahr. S. 24, 25, 31. Kühn, Ingrid: “Bedeutungswandel”. In: Lexikologie. Eine Einführung. Germanistische Arbeitshefte; 35. Tübingen: Niemeyer, 1994. S. 60. Leinfellner, Elisabeth: Der Euphemismus in der politischen Sprache. Berlin: Dunker& Humbolt, 1971. S. 11. Luchtenberg, Sigrid: Euphemismen im heutigen Deutsch. Frankfurt am Main: Lang, 1985. S. 70, 127, 130, 209, 211. Pelz, Heidrum: Linguistik für Anfänger. 13. Auflage. Hamburg: Hoffmann und Campe, 1994. S. 82. Pieper, Ursula. “Worüber man nur >anders< spricht”. In: Sprachreport. Forschungen und Meinungen zur deutschen Sprache. Heft 4. Mannheim: Institut für deutsche Sprache, 1991. S. 6. Rada, Roberta V.: “Zu einigen Fragen des Euphemismus”. In: Madl, Antal [u.a.] (Hg.): Jahrbuch der ungarischen Germanistik. Budapest: Gesellschaft Ungarischer Germanisten, 1994. S. 101, 103, 104. Schröder, Hartmut: “Tabuforschung als Aufgabe interkultureller Germanistik”. In: Wierlacher, Alois [u.a.] (Hg.): Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache. Band 21. München: iudicium, 1995. S. 19. ---------“Interkulturelle Tabuforschung und Deutsch als Fremdsprache”. In: Herder-Institut der Universität Leipzig (Hg.): “Deutsch als Fremdsprache”-Zeitschrift zur Theorie und Praxis des Deutschunterrichts für Ausländer. Heft 4. Berlin: Langenscheidt, 1998. S. 195. Schwarz, Monika und Jeannette Chur: “Lexikalische Lücken und die Hypothese des sprachlichen Relativitätsprinzips”. In: Semantik. 2., überarbeitete Auflage. Tübingen: Narr, 1996. S. 62-64. Wilhelm, Richard (Hg.): Kongfutse Gespräche = Lun- yü. 6. Auflage. München: Diederichs, 1994. S. 102. ---------Dschuang Dsi. Das wahre Buch vom südlichen Blütenland. 7. Auflage. München: Diederichs, 1992. S. 46, 52, 129. ---------Weisheit des Ostens. Düsseldorf, Köln: Eugen Diederich Verlag, 1951. S. 37. 王文彬 (Wang, Wen-bin): “死亡與禁忌” (Tod und Tabu). In: 無畏的歌讚.死亡崇拜之解剖 (Furchtlose Lobpreisungen: Analyse von Todeskulten). Taipei: 新雨出版社 (Xinyu Verlag), 1994. S. 286-287. 王景琳 (Wang, Jing-lin): “極樂世界” (Das Glücksland). In: 鬼神的魔力. 漢民族的鬼神信仰. (Wirken von Geistern und Göttern. Der Glaube an Geister und Götter der Han-Nationalität). Beijing: 三聯書店 (Sanlian Buchhandlung), 1992. S. 182. 吳國盛 (Wu, Guo-sheng): “中國傳統時間觀.” (Das traditionelle Zeitkonzept der Chinesen). In: 時間的觀念. (Vorstellungen von Zeit). Beijing: 中國社會科學出版社 (Zhongguo shehui kexue Verlag), 1996. S. 48-55. 沈錫倫 (Shen, Xi-lun): “委婉語言:死” (Der Euphemismus:Tod). In: 中國傳統文化和語言 (Traditionelle chinesische Kultur und Sprache). Shanghai: 上海教育出版社 (Shanghai jiaoyu Verlag), 1995. S. 153-156. 郭于華 (Guo, Yu-hua): “弗雷澤的文化進化主義” (Der kulturelle Evolutionismus von J. Frazer) In: 死的困惑與生的執著 (Das Rätsel Tod und das Festhalten am Leben). Taipei: 洪葉文化 (Hongye wenhua Verlag), 1994. S. 29-32. 郭錦桴 (Guo, Jin-fu): “漢語造詞與傳統哲學觀” (Morphologie und traditionelle philosophische Vorstellungen des Chinesischen). In: 漢語與中國傳統文化 (Chinesisch und traditionelle chinesische Kultur). Beijing: 中國人民大學出版社 (Zhongguo renmin Universitätsverlag), 1993. S. 33. ---------“色彩詞與社會文化心理” (Der gesellschaftliche und kulturelle Hintergrund von Farbwörtern im Wortschatz des Chinesischen). In: 漢語與中國傳統文化 (Chinesisch und traditionelle chinesische Kultur). Beijing: 中國人民大學出版社 (Zhongguo renmin Universitätsverlag), 1993. S. 43-45. ---------“不吉詞避諱” (Meidung Ungluck verheißender Wörter). In: 漢語與中國傳統文化 (Chinesisch und traditionelle chinesische Kultur). Beijing: 中國人民大學出版社 (Zhongguo renmin Universitätsverlag), 1993. S. 102-103. 張三夕 (Zhang, San-xi): “西方淨土” (Das reine Land im Westen). In: 死亡之思-中國人的死亡意識分析. (Nachdenken über den Tod - Analyse des chinesischen Todesbewusstseins). Wuchang: 華中理工大學出版社 (Huazhong ligong Universitätsverlag), 1993. S. 84-92. 張宇平 (Zhang, Yu-ping): “委婉語的構造原則” (Bildungsweisen von Euphemismen). In: 現代文化語匯叢書 - 委婉語 (Sammlung des modernen kulturellen Wortschatzes. - Der Euphemismus). Beijing: 新華出版社 (Xinhua Verlag), 1998. S. 98. 袁陽 (Yuan, Yang): “仙界的極樂與人間的太平” (Die Glückseligkeit der taoistischen Glückstätte und der ewige Friede der irdischen Welt). In: 生死事大-生死智慧與中國文化. (Die Wichtigkeit des Lebens und des Todes - Die Weisheit des Lebens und des Todes in der chinesischen Kultur). Beijing: 東方出版社 (Dongfang Verlag), 1996. S. 147-152. ---------“六道輪迴” (Der Kreislauf in sechs Stufen). In: 生死事大-生死智慧與中國文化.(Die Wichtigkeit des Lebens und des Todes - Die Weisheit des Lebens und des Todes in der chinesischen Kultur). Beijing: 東方出版社 (Dongfang Verlag), 1996. S. 165-169. ---------“道教的不死企求” (Die taoistische Bemühung um die Unsterblichkeit). In: 生死事大-生死智慧與中國文化.(Die Wichtigkeit des Lebens und des Todes - Die Weisheit des Lebens und des Todes in der chinesischen Kultur). Beijing: 東方出版社 (Dongfang Verlag), 1996.S. 125. ---------“涅盤: 滾滾紅塵中的心靈淨土” (Nirvana: Das seelisch reine Land in der irdischen Welt). In: 生死事大-生死智慧與中國文化. (Die Wichtigkeit des Lebens und des Todes - Die Weisheit des Lebens und des Todes in der chinesischen Kultur). Beijing: 東方出版社 (Dongfang Verlag), 1996. S. 170. 常敬宇 (Chang, Jing-yu): “關於‘死’的委婉詞語” (Euphemismen für den Tod). In: 漢語詞彙與文化 (Wortschatz und Kultur des Chinesischen). Beijing: 北京大學出版社 (Beijing Universitätsverlag), 1995. S. 36-38. 彭增安 (Peng, Zeng-an): “有關‘生老病死’的委婉說法” (Euphemismen über >Geburt<, >Alter<, >Krankheit< und >Tod<). In: 語用.修辭.文化 (Sprachgebrauch, Rhetorik, Kultur). Shanghai: 學林出版社 (Xuelin Verlag), 1998. S. 154-156. Wörterbücher Bächtold-Stäubli, Hanns (Hg.): Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens. Bd. 1. Berlin; New York: de Gruyter, 1987. S. 977. Brockhaus-Enzyklopädie. Bd. 10. Mannheim: Brockhaus, 1988. S. 82. Brockhaus-Enzyklopädie. Bd. 22. Mannheim: Brockhaus, 1988. S. 208, 331. Drosdowski, Günther [u.a.] (Hg.): Duden. Redewendungen und sprichwörtliche Redensarten. Bd. 11. Mannheim; Leipzig; Wien; Zürich: Duden, 1991. S. 22, 443, 460, 542, 831. Glück, Helmut (Hg.): Metzler Lexikon Sprache. Stuttgart: Metzler, 1993. S. 176, 669. Langenscheidts Großwörterbuch. Deutsch als Fremdsprache. Berlin; München: Langenscheidt, 1993. Lurker, Manfred (Hg.): Wörterbuch der Symbolik. 5., durchgesehene und erweiterte Auflage. Stuttgart: Kröner, 1991. S. 188, 662. Lutz, Bernd (Hg.): Metzler Philosophen Lexikon. Stuttgart: Metzlersche Verlagsbuchhandlung, 1989. S. 331. Mehling, Marianne: Knaurs Grosser Bibelführer. Neuauflage. München: Droemer Knaur, 1990. S. 189, 197, 591. Müller, Klaus (Hg.): Lexikon der Redensarten. Gütersloh: Bertelsmann, 1994. S. 10. Ulfig, Alexander. Lexikon der philosophischen Begriffe. Wiesbaden: Fourier, 1997. S. 343. Wahrig. Deutsches Wörterbuch. Gütersloh: Bertelsmann, 1991. S. 699. Wilpert, Gero von: Sachwörterbuch der Literatur. 7. Auflage. Stuttgart: Kröner, 1989. S. 270, 570-571, 664. 張拱貴 (Zhang, Gong-gui): 漢語委婉語詞典 (Wörterbuch der chinesischen Euphemismen). Beijing: 北京語言文化出版社 (Beijing yuyan wenhua Verlag), 1996. 羅竹風 (Luo, Zhu-feng): 漢語大詞典 (Chinesisches Großwörterbuch.). Beijing: 漢語大詞典出版社 (Hanyu dacidian Verlag), 1994. 新漢德辭典 (Das neue chinesisch-deutsche Wörterbuch) Beijing: 商務印書館 (Shangwu yinshuquan), 1984.
論文頁數132
附註
全文點閱次數
資料建置時間
轉檔日期
全文檔存取記錄
異動記錄M admin Y2008.M7.D3 23:17 61.59.161.35